top of page
  • AutorenbildMädchenbüroMilena e.V.

Workshop für Kinder und Jugendliche: Kinderrechte sind Menschenrechte



Kinder haben Kinderrechte. Sie sind in der UN-Kinderrechtskonvention, die in Deutschland geltendes Recht ist, verbindlich verankert.

Stadt der Kinder ist die Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt. Jedes Jahr zum 1. Juni feiern wir gemeinsam den Tag des Kindes und die Kinderrechte. Ziel ist, dass alle Kinder wissen, dass sie Kinderrechte haben und an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen.

In jedem Jahr stehen andere Artikel der UN-Kinderrechtskonvention im Mittelpunkt der Stadt der Kinder. In diesem Jahr ist es der Artikel 23. Darin geht es um die Rechte von Kindern mit Behinderung auf angemessene, individuelle Förderung.

Die Stadt der Kinder wird durch das Frankfurter Kinderbüro gestaltet. Das Frankfurter Kinderbüro wahrt die Interessen der Kinder und setzt sich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein.

 

 

Das MädchenbüroMilena e.V. und die Anwaltskanzlei Schalast veranstalten gemeinsam einen Workshop für Kinder und Jugendliche: Kinderrechte sind Menschenrechte, in dem diese auf spielerische und kreative Weise ihre Rechte kennenlernen können. Anwalt Prof. Christoph Schalast und Mitarbeiter*innen der Kanzlei werden mit den Jungen und Mädchen auch genauer beleuchten, was die Aussage „Kinderrechte sind Menschenrechte“ konkret bedeuten.

 

Wann: 4.6.2024, 15 Uhr

 

Wo:  MädchenbüroMilenae.V., Große Seestraße 32–34, (Hinterhaus)

 

Alle Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahre sind herzlich eingeladen an dem Workshop teilzunehmen. Wir bitten um Anmeldung bis 28.5.2024, telefonisch unter 069 95642552 oder per eMail an info@maedchenbueromilena.de







21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page