MädchenbüroMilena

Kollegin für das Projekt "Tagesmutter" gesucht

MädchenbüroMilena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir Angebote für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund. 

Für unser Projekt „Tagesmutter“ im Rahmen der beruflichen Integration von Frauen mit Fluchthintergrund, suchen wir ab sofort eine neue Kollegin. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet und umfasst 20 Wochenstunden.

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

Koordination, Organisation, Planung, Gestaltung und Umsetzung des Projektes mit den Schwerpunkten 

  • Organisation des berufsbezogenen Sprachunterrichts

  • Heranführung an den Ausbildung‐ und Arbeitsmarkt

  • Organisation der Hospitationen und Praktika zum Kennenlernen des Berufsfeldes

  • Kompetenzstärkung und Aktivierung

  • Organisation der Kinderbetreuung

  • Individuelle Betreuung und Beratung der Teilnehmerinnen

  • Projektdokumentation und -evaluation sowie Führen von Statistiken

  • Netzwerkarbeit und Betreuung der bestehenden Kooperationen

 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Diplom, Bachelor oder Master in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Frauen mit Fluchterfahrung 

  • Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit

  • Selbständiges und lösungsorientiertes Arbeiten

  • Führerschein Klasse III von Vorteil

  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office 

  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen zum Aufenthaltsrecht

 

Wir bieten:

  • Arbeit in einem dynamischen, internationalen und kreativen Frauenteam

  • Regelmäßige Supervision und Teamsitzungen

  • Festgehalt

 

Interessierte senden ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Tagesmutter“ per Mail an: info@maedchenbueromilena.de. Weitere Infos zu uns finden Sie auf unserer Homepage www.maedchenbueromilena.de