21. Dezember Eierlikörkuchen.jpg
MädchenbüroMilena

Ein Kuchen mit Familientradition

Passend zur Weihnachtszeit ruft dieser Eierlikörkuchen! In unserer Familie wird dieser Kuchen schon seit 3 Generationen gebacken und das nicht nur im Winter. Im Sommer genießt man ihn mit einer Kugel Eis und im Winter mit einem Punsch 😊 Durch den Eierlikör wird er schön saftig und dank des Kartoffelmehls außen knusprig.

Ich hoffe, er schmeckt dir genauso wie mir!

 

Zutaten: 5 Eier ; 2 Vanillin oder Vanillestangen; 250g Puderzucker; 125g Kartoffelmehl; 125g Mehl (Weizen); ¼ l Öl (Sonnenblume oder Raps); ¼ l Eierlikör; Backpulver und Salz. 

Zubereitung: Eier, Puderzucker, Vanillin (kann auch Vanillezucker sein) zur cremigen Masse schlagen. Danach im Wechsel das Öl und der Eierlikör zugießen und alles gut verrühren. Mehl und Backpulver darüberstreuen und unterrühren. In eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute Kranzform füllen und bei 175° auf der ersten Schiene etwa 60 Minuten backen. Kalt gewordenen Kuchen nach dem Backen aus der Form nehmen und mit Schokoguss überziehen!

 

Von Sina

Sie möchten die Arbeit des MädchenbüroMilena zur Weihnachtszeit unterstützen?